NETIQUETTE – Unsere Nutzungsregeln

Wir von CORESZON möchten, dass unsere Social-Media-Kanäle und unsere Homepage Orte sind, an denen sich alle Nutzerinnen und Nutzer frei äußern können und an denen niemand ausgeschlossen wird, an denen aber auch ein jederzeit wertschätzender und konstruktiver Austausch stattfindet.

Um diesem Leitgedanken Rechnung zu tragen, haben wir die nachfolgenden Richtlinien erarbeitet. Nutzerinnen und Nutzer, die unsere Online-Angebote in Anspruch nehmen, erklären sich mit diesen Bestimmungen einverstanden. 

1. Respektvoller Umgang

Achtet bei euren Beitragen immer auf einen fairen und höflichen Ton und bleibt sachlich. Behandelt andere Nutzerinnen und Nutzer stets so, wie ihr selbst behandelt werden möchtet. Vergesst bitte nicht, dass hinter jeder Nutzerin und jedem Nutzer ein Mensch steht. Lasst Nutzerinnen und Nutzern ihre Meinung und versucht nicht, eure Auffassung anderen aufzuzwingen. Beiträge, die Beleidigungen, Obszönitäten, persönliche Angriffe, Aufrufe zu Gewalt, Hasspropaganda und jedwede Form der Diskriminierung oder Diffamierung von Menschen oder Gruppen aufgrund deren Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, körperlicher Verfassung, sexueller Identität, Geschlechts, Einkommensverhältnisse oder Alters beinhalten, dulden wir nicht.

 

2. Themenbezug beachten

 

Unsere Homepage und unsere Social-Media-Kanäle beinhalten Informationen zum Präventionsprojekt CORESZON und sollen einen Austausch hierüber fördern. Diskussionsbeiträge sollten sich daher auch auf das jeweilige Thema beziehen.

 

3. Missbräuchliche Nutzung

 

Selbstverständlich tolerieren wir keine Beiträge, die gegen geltende Gesetze verstoßen.

 

Außerdem untersagen wir

 

  • den Missbrauch unserer Social-Media-Kanäle als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming)

 

  • das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen

 

  • Mehrfachregistrierungen und das Anlegen mehrere Profile

 

sowie die Verbreitung von

 

  • jugendgefährdenden Inhalten

 

  • Wahl- und Parteienwerbung

 

  • Kommentaren, die automatisch/maschinell generiert wurden (insb. Bots) oder offensichtlich Teil einer Kampagne sind (Shitstorms)

 

  • Aufrufen zu Demonstrationen, Kampagnen und Petitionen jeglicher politischer Richtung

 

  • nicht belegbaren Theorien oder nicht belegten Behauptungen und Verdächtigungen 

 

4. Zitate, Bilder und Persönlichkeitsrechte

 

Wenn ihr in einem Beitrag ein Zitat einbringen möchtet, nennt bitte auch die Quelle und den Urheber oder die Urheberin. Nur für die anderen Nutzerinnen und Nutzer nachprüfbare Zitate und Quellenangaben sollten genutzt werden. Bedenkt beim Posten von Bildern, dass ihr über deren Rechte verfügen solltet. Respektiert die Persönlichkeitsrechte eurer Mitmenschen und das Recht am eigenen Bild. Veröffentlicht keine persönlichen, schützenswerten Daten wie Adressen oder Rufnummern. 

 

5. Verantwortlichkeit

 

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Beiträge der Nutzerinnen und Nutzer, diese liegt bei der jeweiligen Person selbst.

 

6. Verstöße 

 

Verstöße gegen diese Bestimmungen haben eine Löschung des Beitrages beziehungsweise eine Meldung an die jeweiligen Plattformbetreiber zur Folge. Die Verfasserinnen oder Verfasser werden von uns blockiert. Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können unter Umständen zum Ausschluss aus der jeweiligen Plattform führen und in schwerwiegenden Fällen die Einleitung rechtlicher Schritte zur Folge haben.

 

7. Anfragen

 

Wir kümmern uns so schnell wie möglich um eure Beiträge. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass CORESZON ein niedrigschwelliges Präventionsangebot ist und dass wir keine psychotherapeutischen Leistungen anbieten.

 

Solltest du dich aktuell in einer psychischen Krise befinden, kannst du:

 

  • persönlichen oder telefonischen Kontakt mit deinem Arzt oder deiner Ärztin aufnehmen

 

  • Kontakt mit einer Klinik (bzw. einem Spital) mit psychiatrischer Abteilung aufnehmen

 

  • Kontakt mit dem ärztlichen (psychiatrischen) Bereitschaftsdienst (bundesweite Tel.-Nr.: 116 117) aufnehmen oder

 

  • dich an ein Hilfs- bzw. Beratungsangebot für akute Krisensituationen wenden (siehe auch hier).

 

Sobald in einer entsprechenden Situation unmittelbare Selbst- oder Fremdgefährdung (insbesondere Suizidgefährdung) besteht, solltet ihr nicht zögern, sofort einen psychiatrischen Notdienst, den Rettungsdienst (112) oder die Polizei (110) zu verständigen. 

 

Für weitergehende Anfragen rund um CORESZON und unser Angebot, die nicht in einen kurzen Post oder in einen Kommentar passen, schickt ihr uns am besten eine Email an mail@coreszon.com

Wir freuen uns auf einen anregenden und unterhaltsamen Austausch mit euch!