UNSER WERKZEUGKASTEN FÜR FORDERNDE ZEITEN

Hier im Werkzeugkasten findest Du Übungen und Wissen, die Stress reduzieren. Sie sind in 4 Fächer sortiert, damit Du schnell findest, was Du suchst. Möchtest Du etwas für Dich selbst tun? Dann schau mal in „Werkzeug für Zuhause nach“. Wenn Du etwas für Kinder brauchst, sind in „Werkzeug für Familien“ praktische Hilfen zu finden, die der ganzen Familie gut tun. 

WERKZEUG für ZUHAUSE

Aktivitäten, die Du alleine oder mit jemandem zusammen machen kannst. Zuhause im gleichen Zimmer, oder online. 

WERKZEUG FÜR FAMILIEN

Aktivitäten, um gemeinsam Stress und Angst kleiner zu machen.

WISSEN

Kurze Beiträge, aus denen Du erfahren kannst, was hinter dem Werkzeug steckt.

WEITERE HILFEN

Links zu Notruf-Nummern und andere hilfreiche Links, die wir für euch zusammensuchen und aktualisieren!

WARUM EIN WERKZEUGKASTEN GEGEN STRESS?

In Zeiten wie jetzt ist es ganz natürlich, wenn man sich nicht so gut fühlt, wie sonst. Wir alle haben mit mehr Stress zu tun, als vor wenigen Wochen. Das kann sich im Körper, im Denken, in Gefühlen und im Verhalten bemerkbar machen. Und natürlich auch  in unseren Beziehungen zu Freunden, Familie und anderen Menschen um uns herum. 

Unser Werkzeugkasten hilft Dir dabei, vorhandene Stärken stärker zu machen und die Auswirkungen von Stress-Überlastung vorzubeugen. Denn wir leben jetzt alle in einer Situation, die unser „seelisches Immunsystem“ auf die Probe stellt. 

Sich gegenseitig zu fragen „Wie geht es Dir?“ ist jetzt besonders wichtig. Wir hoffen, dass unser Werkzeugkasten dabei hilft, sich ein wenig sicherer zu fühlen, wenn man merkt, dass man selbst oder jemand anderes sehr gestresst, verängstigt oder erschöpft ist. 

DEIN „SEELISCHES IMMUNSYSTEM“ TUT ZURZEIT SEIN BESTES!

 Viele von uns merken, dass die Situation uns auf die Probe stellt. Wenn man alleine zuhause lebt und arbeitet, kann das auf Dauer sehr einsam werden. Alltägliche Kontakte zu Freunden und Kollegen machen einen wichtigen Teil unseres seelischen Immunsystems aus. Vielen von uns fehlt das im Moment sehr. Für viele Familien ist die lange Zeit zuhause wiederum auch ein großer Stress-Test. Ängste und Sorgen, die aus äußeren Umständen entstehen, beispielsweise finanzielle Not, bedeuten eine zusätzliche und hohe Belastung, die viel Energie kostet.

Die gute Nachricht ist: das seelische Immunsystem kann sich nach Stress-Überlastung erholen. Wie ein Garten, das nach einer Dürre oder einem Sturm besondere Pflege braucht. Es gibt auch viele Dinge, die man tun kann, um sein seelisches Immunsystem jetzt schon „vorsorglich“ zu stärken. Wahrscheinlich tust Du das schon – vielleicht sogar ohne es zu merken!

Wichtig zu wissen ist, dass Dein seelisches Immunsystem sein bestes tut. Und dass Reaktionen auf Stress, zum Beispiel Angst, Ärger oder Hoffnungslosigkeit, kein Zeichen von Schwäche sind, sondern normale Reaktionen auf außergewöhnliche Umstände. Wenn Du merkst, dass es Dir oder jemandem in Deiner Nähe sehr schlecht geht, ist es wichtig zu wissen: Es gibt viele wirksame Hilfen, die man aufsuchen kann. Entweder in Deiner Stadt, oder auch online. Wusstest Du schon, dass die Fähigkeit, Hilfe anzunehmen, ein Zeichen von Resilienz ist?