Stress unterbrechen

Wenn das Nervensystem im Stress „auf Hochtouren läuft“, macht sich das unangenehm im Körper bemerkbar: Das Herz pumpt sehr stark, die Gliedmaßen fühlen sich vielleicht kampfbereit an und vielleicht fällt es Dir schwer, klar zu denken. Diese Übungen helfen, solche Stressreaktionen zumindest kurz zu unterbrechen, damit Du wieder handlungsfähig wirst. Im Stress kann man sie besonders gut mit anderen zusammen machen.

Ein Glas Wasser, Saft oder Tee auf ex trinken – das beruhigt automatisch das Nervensystem.

Drücke die Hände gegen die Wand oder eine andere Person. Nimm Deine Kraft und Muskelspannung wahr. Was merkst Du, wenn Du wieder locker lässt?

Lehne Dich gegen eine Wand und presse Deinen Körper fest dagegen (im Stehen oder im Halbsitzen). Was merkst Du, wenn Du wieder locker lässt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Werkzeuge

Deine Welt steht Kopf?

Probiere, Dich auf die Schwerkraft zu verlassen! Dieser Tool kann Dir helfen, im Stress deine Nerven zu beruhigen – auch ohne, dass es jemand merkt.