LIED DER STILLE

Ein Geschenk aus dem CORESZON Netzwerk

DIE GEDANKEN TREIBEN LASSEN

Grübeln – das unbestimmte Nachdenken über Probleme – kennt jeder. Doch was ist mit den frei vagabundierenden Gedanken, dem spielerischen Tagträumen? 

Diese Gedanken finden ihre Heimat in der Stille. In unserem oft hektischen Alltag kann’s aber schwer fallen, Stille zu finden. Das kennen die Menschen hinter dem Lied selbst ganz gut – und haben sich zusammengetan, um CORESZON dieses schöne Geschenk zu machen!

Schon ein paar Minuten Tagträumen können den Blutdruck senken. 

Wenn wir die Gedanken vergnügt treiben lassen, steigert das Wohlbefinden und hilft uns oft dabei, kreative Lösungen zu finden.  Das „Lied der Stille“ lädt zum Innehalten und Tagträumen ein. Für Dich allein, oder zusammen mit anderen.  Mit einer Tagträum-Pause in der Mitte, die Du per Knopfdruck so lange anhalten kannst, wie Du möchtest.

Das Lied der Stille ist ein Gemeinschaftsprojekt aus dem CORESZON Netzwerk. Dahinter steckt eine Geschichte, die ein schönes Beispiel für das gibt, was wir mit CORESZON erreichen möchten: Menschen zusammenbringen, um aus vorhandenen Stärken noch mehr Gutes zu schaffen! 

Jede:r kann bei CORESZON mitwirken und mit uns zusammen dazu beitragen, dass mentale Gesundheit in unserer Gesellschaft als Gemeinschaftssache verstanden und praktiziert wird. 

Die Geschichte hinter dem Lied

Während seiner Suche nach Ideen und Hilfsmitteln, um stressige Situationen im Alltag besser bewältigen zu können, wird Dieter auf uns aufmerksam und findet großen Gefallen am CORESZON Gruppenworkshop. Wie treffend die Natur als Sinnbild verwendet wird, wie  Plattformen für Begegnungen geschaffen werden, wie kulturell vielfältig sich Teilnehmer:innen und Teams zusammensetzen: All das fasziniert ihn. 
 

Die Erfahrungen, die er mitgenommen hat, setzte er auf seine ganz eigene Art um – genau so, wie das CORESZON Trainingskonzept es beabsichtigt. Und zwar mit einem Lied für alle anderen, die CORESZON kennenlernen. Denn wie er selbst sagt: „Das Beste, was man für ein gutes Zusammenleben tun kann, ist: Begegnungen schaffen.“

Als Dieter uns das Lied zukommen ließ, das er nach dem Workshop schrieb, war die Freude groß. Als er auch noch vorschlug, daraus ein Geschenk für das Netzwerk zu machen, war klar: das wird ein Gemeinschaftsprojekt, das genau zu unseren Zielen passt! 

Und schon kam Johanna Haupt dazu. 

Johanna fand CORESZON über ihre Arbeit, bei der sie Frauen durch Krisenzeiten begleitet. Sie nahm an einem CORESZON Workshop teil, um für sich selbst und andere Neues zum gemeinsamen Umgang mit Herausforderungen anzueignen. Daraus wurde noch viel mehr: Seit 2019 ist Johanna als CORESZON Trainerin in unserem Netzwerk aktiv. Aber auch als kreative Impulsgeberin, denn sie ist auch Künstlerin, die singt, schreibt und malt. 

Dieter und Johanna besuchten Gottfried Koch in seinem Hamburger Studio… 

und mit seiner professionellen Unterstützung wird aus dem Lied eine Aufnahme, die möglichst breit verteilt werden soll. Aber in welcher Form soll das passieren und vor allem auf welchen Wegen?

Ein dafür passendes Bild hat Arturo, ein kolumbianischer Künstler, den Dieter aus seinem Familiennetzwerk kennt. 

Arturo hört sich das Lied an, lernt CORESZON kennen und zeichnet das, was ihm zum Thema „Stille“ einfällt: 

„Stille kann so majestätisch sein wie der Flug einer Feder und gleichzeitig so zerbrechlich.“ 

Und nun ist die Feder bei Dir gelandet. 

Wir freuen uns, wenn Du das Lied der Stille weitergeben magst, damit möglichst viele Menschen von CORESZON erfahren!

WIR DANKEN HERZLICHST:

Dieter Nickel

Idee, Text und Initiative!

Was Dieter zum Lied der Stille bewegt hat:

„Musik ist sicher nicht nur für mich ein wichtiger Begleiter, ist Kraftquelle, Ruhepol, Impulsgeber und wertvoller Ausgleich. Außerdem hoffe ich sehr, mit diesem musikalischen Beitrag die Aufmerksamkeit für CORESZON zu erhöhen. Es ist so ein wichtiges Projekt."
Click Here

Johanna Haupt

Gesang

Was bewegt Johanna?

Johannas kreative Arbeit und ihre langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Frauen, die Krisenzeiten durchleben, prägen ihre Haltung als Resilienz-Trainerin mit CORESZON: eine Wertschätzung für die Stärke, die wir aus dem Bewusstsein der eigenen Verletzlichkeit schöpfen können.
Click Here

Arturo

Zeichnung

Was Arturo zum Zeichnen bewegt hat:

"Wege zu finden und aufzuzeigen, damit Menschen auf ihnen lernen und reflektieren können - das hat mir am Projekt CORESZON gefallen. Denn für mich ist ist mentale Gesundheit ein Thema, was uns alle betrifft."
Click Here

Gottfried Koch

Musik

Wir danken Gottfried für die professionelle Unterstützung!

Gottfried Koch ist Komponist und Produzent. In seinem Hamburger Studio hilft er Künstler:innen, ihre Ideen professionell aufzunehmen und mit der Welt zu teilen.
Click Here

Gemeinsam für gesundheitliche Chancengleichheit

CORESZON ist ein wachsendes Netzwerk, das Wissen und Werkzeug für mentale Gesundheit verbreitet. Von Mensch zu Mensch und so dicht am Alltagsleben wie möglich. 

So kann unsere wissenschaftlich fundierte Methode zur Selbstfürsorge und gegenseitigen Unterstützung auch Menschen erreichen, die sonst wenig Zeit und Energie in ihr Wohlbefinden investieren können. Spenden und Förderpartnerschaften helfen uns dabei, unser kostenfreies Angebot für Familien in sozialer Risikolage nachhaltig und wirksam umzusetzen.