Helfende Hände

Diese Übung schafft Aufmerksamkeit für Dinge, die trotz allen Herausforderungen AUCH noch da sind. Sie kann alleine oder in Gruppen gemacht werden. Das Ziel der Übung ist, die Aufmerksamkeit dafür zu stärken, dass wir aufeinander angewiesen sind und dass jeder etwas tun kann.

Sich helfen lassen und anderen helfen ist ein Resilienz-Faktor. Das heißt, es stärkt unser seelisches Immunsystem.

1. Jeder nimmt ein Blatt und einen Stift und malt Umrisse von seiner linken und rechten Hand.

2. In die eine Hand werden in jedem der fünf Finger Bilder oder Namen von Personen, Dinge oder Erfahrungen eingetragen, die einem helfen.

 

3. In die andere Hand werden in jedem Finger Dinge eingetragen, die man tut, um anderen zu helfen.

 

4. In die Handflächen kann man abschließend malen oder schreiben, was man möchte.

 

In diesem Video zeigt euch unsere tolle Helferin, wie es geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Werkzeuge

Deine Welt steht Kopf?

Probiere, Dich auf die Schwerkraft zu verlassen! Dieser Tool kann Dir helfen, im Stress deine Nerven zu beruhigen – auch ohne, dass es jemand merkt.