Eine der besten Strategien, Stress abzuwehren oder abzubauen, ist körperliche Anstrengung. Das Herz arbeitet dann stärker, aber auf eine viel angenehmere Art als bei Angst! Das ist „positiver Stress„. Er hilft Deinem Körper, die Auswirkungen von Angst und Stress-Überlastung auszugleichen.

Wenig Platz? Viele Dinge gehen auch auf kleinem Raum, z.B. Gewichte heben.

Keine Hanteln? Gefüllte Wasserflaschen bringen es auch! Oder zwei Einkaufstaschen, die Du so füllen kannst, dass das Gewicht für Dich stimmt.

Kraft-Training ist eine wirksame Hilfe, um Angst und Depression abzuwehren. Wenn Du es noch nie versucht hast, fang bitte mit kleinen Gewichten an, damit Du Deine Muskeln aufbauen kannst, ohne Dich zu verletzen.

Und nicht vergessen, vorher und hinterher Deine Muskeln zu dehnen! Dehnen hilft dem Körper auch dabei, Stress abzubauen.

Wenn wir uns viele Sorgen machen, fühlt sich das im Körper oft eng oder „fest“ an.

Welche Art der Anstrengung hilft Dir dabei, Dich lockerer oder gelöster zu fühlen?

 

Welchen Unterschied merkst Du in Deinem Inneren, wenn Du Dich beim Sport angestrengt hast?

 

Versuche, es für Dich selbst oder eine andere Person in Worten zu beschreiben.